Aktuelles

02.01.212  -  nach der ganzen dämlichen Böllerei gibt es nichts Besseres für die Langnasen als ein richtig schönes Coursingtraining, um sich den Stress von der Seele zu laufen - und genau das haben wir Neujahr gemacht. Bei +12 Grad und trockenem Himmel waren wir nach langer Zeit mal wieder zum Training in Hoope. Shadow verhalf einem jungen Salukirüden zur Lizenz, und man konnte ihm seine 7 Jahre in keinster Weise anmerken. Joksi lief zum 1. Mal in Hoope ein Coursing. "Das ist ja Gänsehaut pur" meinte die Besitzerin eines sehr schnellen, ebenfalls 4jährigen, Salukis, mit dem Joksi lief - die beiden schenkten sich absolut nichts, und es hat so unglaublich viel Spaß gemacht, den Jungs zuzuschauen. Tja, und "Pflegefall" Gashi durfte nach 4 Monaten Abstinenz aus der Feldmitte eine lange Gerade laufen. Allerdings musste nach der Hälfte der Strecke der Hase abgeworfen werden, weil er ihn einfach kurzerhand überholte. Also ging es erneute zu Fuß in die Feldmitte, und beim 2. Mal wurde der Hase dann schneller vor ihm hergezogen. So gingen alle äußerst tiefenentspannt ins neue Jahr.

das letzte Mal waren wir Neujahr 2008 zum Neujahrstraining - da war das Gelände für den 4 Monate alten Gashi noch Spielplatz. Der Podenco Ibicenco "Chico" ist auch heute noch Gashi"s "große Liebe"

Tja, damals hatte Gashi noch Whippetgröße - heute laufen sie unter seinem Bauch durch ;-)